Turbinen starten mit einem Turbinenanlasser von Ingersoll Rand


For more information, call 800-483-4981

Motoren starten mit Druckluftstarter von Ingersoll Rand

Es bestehen erhebliche Unterschiede zwischen dem Turbinenmotor und dem Lamellenmotor. Der Turbinenmotor wiegt weniger, erfordert keine Schmierung und besitzt enorm viel gespeicherte Energie. Er entfaltet seine Leistung bei extremen Drehzahlen bis 60.000 U/min. Die Drehzahl der Ingersoll Rand-Turbinenanlasser ist durch ihre Konstruktion begrenzt, und aufgrund der Verwendung modernster Verbundwerkstoffe sind sie unempfindlich gegen Feuchtigkeit. Der neue Turbinenanlasser ST1000 benutzt einen massiven Aluminiummotor und ist in Bezug auf Leistung und Langlebigkeit in seiner Klasse führend.





Luftstarter-Auswahlhilfe

Schmierungsfrei (Turbinenmotor)

IR Turbine Starter, 150T F, Silver, Engine Starter, Air Starter

Hubraum bei: Diesel – 300 bis 3600 CID (5 bis 60 Liter) Karburiert – 1000 bis 7200 CID (16 bis 120 Liter)
IR  Turbine Starter, ST500, Engine Starter, Air Starter

Hubraum bei: Diesel – 300 bis 6.000 CID (5 bis 100 Liter) Karburiert – 600 bis 12.000 CID (10 bis 200 Liter)
ST400 Starter

Hubraum bei: Diesel – 300 bis 3600 CID (5 bis 60 Liter) Karburiert – 1000 bis 7200 CID (16 bis 120 Liter)
Turbine Starter, ST600, Engine Starter, Air Starter

Hubraum bei: Diesel – 1000 bis 5000 CID (16 bis 80 Liter) Karburiert – 2000 bis 10.000 CID (32 bis 160 Liter)
Turbine Starter, ST750 799GBI, Engine Starter, Air Starter

Hubraum bei: Diesel – 1000 bis 20.000 CID (16 bis 320 Liter) Karburiert – 2000 bis 40.000 CID (32 bis 660 Liter)
ST1000 cutaway

Hubraum bei: Diesel – 1000 bis 20.000 CID (16 bis 320 Liter) Karburiert – 2000 bis 40.000 CID (32 bis 660 Liter)
  


© 2016 Ingersoll Rand. All rights reserved.