Ingersoll Rand | X4I

controls, x-series, x series, automation, system automation, x4i

X4I

Rund 20 bis 60% der zum Betreiben von Druckluftsystemen verwendeten Energie wird verschwendet! Dies ist hauptsächlich auf das Betreiben unnötig vieler Kompressoren, den Einsatz der falschen Kombination von Kompressoren und/oder die Beibehaltung erhöhter Systemdrücke zurückzuführen.

Das Kompressorenleitsystem X-Serie von Ingersoll Rand verhindert Verschwendung dadurch, dass bis zu vier (4) Verdrängerkompressoren gleichzeitig überwacht werden. Hierzu können Kompressoren unterschiedlicher Kapazitäten/Typen, 7,5-40 PS (5,5-30 kW) leistende Ingersoll Rand Nirvana VSD-Kompressoren und jede beliebige Kombination davon gehören.

X4I verfügt über einfache Steuerungsfunktionalität und universelle Konnektivität und arbeitet mit vorhandenen Kompressoren (von Ingersoll Rand oder beliebigen Herstellern), um so die betriebliche Effizienz zu verbessern, Energiekosten zu senken und Verschwendung zu verhindern.

Eigenschaften

  • Einzelpunkt-Druckregelung
  • Programmierbarer Ablauf, Zeitplan und Druckprofil
  • Prioritäre Ablaufsteuerung
  • Mehrere Druckprofile
  • Echtzeitprogrammierung
  • Anticycling-Steuerung
  • Standby- und Systemvorfüllungs-Funktionalität
  • Neustart nach Stromausfall

 

Technische Information

  • Steuerung von maximal 4 Schrauben- oder Kolbenkompressoren
  • Steuerung von IntelliSys-, nicht zu IntelliSys gehörenden und nicht von Ingersoll Rand stammenden Kompressoren
  • Steuerung über einen gemeinsamen Systemdruck
  • Universalschnittstelle: 1 pro Kompressor
  • Überwachung von 7,5-40 PS (5,5-30 kW) leistenden Nirvana VSD-Kompressoren
  • NEMA 12 / IP54 Gehäuse
  • 50/60 Hz als Standard

 


© 2016 Ingersoll Rand. All rights reserved.