Sierra 15

S5DSMB-1_Valve15mm_p001 body ported.tiff

Sierra 15 mit Gehäuseanschluss

Sierra 15, das Miniaturventil mit maximalem Anwendungsbereich, bietet überlegene Durchflussleistung, eine Fülle von intelligenten Gestaltungsmerkmalen und -varianten sowie ein ultrakompaktes, leichtgewichtiges und außergewöhnlich robustes Ventilgehäuse.

Eigenschaften

    Mit Gehäuseanschluss

    • Einzel- und Doppelsolenoid-Modelle, 2 Positionen.
    • Zwei Verdrahtungsoptionen: Zuleitungs- und Steckverdrahtung.
    • Erhältlich in 120 VAC, 24 VDC oder 12 VDC.
    • Manuelle „One-Touch“-Ventilübersteuerung (als Standard)

      Mechanische Ventilübersteuerung durch nicht verriegelnde Federrückstellung (werkzeugbetätigt).

    • Verdrahtungs- und Spannungsoptionen

      Zuleitungsausführung: Ventilzuleitungen sind abisoliert und bereits an der Spule befestigt (NEMA 4). Steckverdrahtungsausführung: Ventile erfordern einen CSN-Verbinder für das schnelle, saubere Anschließen und Abklemmen von Drähten. Steckzuleitungen sind standardmäßig abisoliert. (NEMA 2). Alle Modelle sind in 120 VAC oder 24 VDC erhältlich. (12 VDC nur bei steckbarer Ausführung erhältlich.)

    • Ultrakompaktes Ventildesign

      Mit nur 15 mm Breite ist Sierra 15 das einzige kompakte Ventil, das völlig problemlos in den verfügbaren Raum passt.

    • Robuste Gehäusekonstruktion

      Die Stabaluminium-Konstruktion des Sierra-Gehäuses gewährleistet ein leichtgewichtiges und robustes Ventil.

    Verteiler-Optionen

    • Flachprofil-Verteiler zur Verwendung mit Gehäuse-Gewindeventilen sind als Konfigurationen mit 2, 4, 6, 8, 10, 12 und 16 Stationen erhältlich.
    • Verteiler sind mit 1/8" NPT(F)-Anschlüssen erhältlich. Sierra-Ventile und -Verteiler werden gesondert verkauft.

     


    © 2016 Ingersoll Rand. All rights reserved.