Laufschienensystemkomponenten


Laufschienensystemkomponenten

Laufschienensystemkomponenten

Ingersoll Rand Laufschienensysteme bestehen aus Aufhängesätzen, Laufschienen, Endanschlägen, Verbindungssätzen, Brückenfahrwagen und Laufkatzen. Diese Komponenten können unterschiedlichstem Anwendungsbedarf entsprechend konfiguriert werden. Diese Flexibilität bedeutet, dass – im Gegensatz zu vorkonfektionierten Arbeitsplatzkranen – keine Funktionalität eingebüßt wird.

Eigenschaften

  • Hochfeste Gehäuse

    Unsere Laufkatzen- und Brückenfahrwagengehäuse werden aus hochfesten, leichtgewichtigen Aluminium-Magnesium-Gussteilen hergestellt

  • Räder und Führungsrollen

    Die Kombination aus abgedichteten Präzisionslagern und Delrin Rädern gewährleistet hohe Festigkeit, leichtgängigen und praktisch verschleißfreien Betrieb

  • Sicherheitsnase

    Verhindert, dass das Gehäuse der Laufkatze durch die geschlossene Schienenbahn gezogen wird

  • Für Schienen der Konkurrenz passend

    Ingersoll Rand baut Laufkatzen und Brückenfahrwagen, die zum geschlossenen Schienenbahnsystem fast aller Hersteller passen

  • Tragzahlen

    Tragzahlen – deutliche Markierung auf beiden Seiten des Brückenkrans

  • Sicherheitsseile

    Sicherheitsseile kommen als Standard für alle Aufhängesatz- und Brückenfahrwagenverbindungen und gewährleisten redundante Sicherheit

  • Zusätzliches Zubehör

    Ingersoll Rand bietet ein breit gefächertes Laufschienensystem-Zubehörsortiment, damit Systeme auf exakte Bedürfnisse abgestimmt werden können

 


© 2016 Ingersoll Rand. All rights reserved.