Flüssigerdgas

Beim LNG-Verfahren wird Erdgas auf ca. 1/600 seines Volumens im gasförmigen Zustand verflüssigt, wodurch es effizienter und wirtschaftlicher transportiert werden kann. Das hat die Erdgasindustrie revolutioniert, sodass einst wenig lohnende Erdgasvorkommen rentabel wurden. Ingersoll Rand kann die Anforderungen der LNG-Industrie mit einer Reihe von Produkten erfüllen. Unsere kundenspezifischen Kompressoren sind auf die variierenden Prozesse und Parameter ausgelegt, die mit der Erdgasverflüssigung einhergehen. Und unsere robusten und sicheren Hebezeuge und Winden erfüllen die benötigten Spezifikationen für Onshore- und Offshore-Anwendungen.  

ROBUSTE KONSTRUKTION

Ingersoll Rand blickt auf eine lange, über 60-jährige Geschichte zurück, in der das Unternehmen bewährte Turbokompressoren mit integriertem Getriebe (IGC), Technologie und Lösungen bereitgestellt hat, dank denen unsere Maschinen ohne ungeplante Ausfallzeiten betrieben werden. Unsere bewährten Entwicklungsphilosophien, wie auch die konservativen Getriebe- und Lagerkonstruktionen, erhöhen die Lebensdauer von IGC-Kompressoren, die erwiesenermaßen eine lange mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen (MTBF) aufweisen. Eine unabhängige Studie hat eine branchenführende Verfügbarkeit von 99,7 % ergeben. Die sich daraus ergebende höhere Verfügbarkeit wirkt sich direkt auf die Produktionskapazität aus und hilft unseren Kunden beim Erzielen höherer Gewinne.

SPITZENLEISTUNG

Die Flexibilität der MSG-Plattform ermöglicht Ingersoll Rand die individuelle Konstruktion von Kompressoren für Ihre speziellen Anforderungen und, anders als bei Kompressortechnologie mit einer Welle, ermöglicht die IGC-Konstruktion den Betrieb jeder Kompressorstufe mit der optimalen Drehzahl für die maximale aerodynamische Effizienz. Außerdem ist IGC-Technologie mit einer Zwischenkühlung zwischen den Kompressorstufen kompatibel, um die Kompressionswärme zu entfernen und eine hohe isothermische Effizienz zu erreichen.

UMFASSENDE ANSCHLUSSMARKTSERVICES UND SUPPORT

Dank unserer weltweiten Erfahrung, Vertretung und Fachkenntnis können wir rund um die Uhr einen technischen Support und Abdeckung bereitstellen. Unsere Verpflichtung Ihnen gegenüber endet nicht mit der Lieferung der Maschine.

MSG-KOMPRESSORANWENDUNG IN LNG-PROZESSEN

Kompressor zur Gaszufuhr
Verdichtet am Werk erhaltenes Erdgas auf den erforderlichen Druck für den Kondensatableitungsprozess

Flashgaskompressor

Setzt den Dampf unter Druck, der während des Kondensatableitungsprozesses entsteht

Off-Gaskompressor

Verdichtet das Erdgas auf die für die Beseitigung von Sauergas, Quecksilber und Trocknung erforderlichen Durchfluss- und Druckparameter

Regenerations-Gaskompressor
Stellt die Betten der Molekularsiebe wieder her Regenerations-Gaskompressor Versorgt den kryogenen Hauptaustauscher mit dem benötigten Kältemittel (C3, MR, N2)

CO2-Injektionskompressor

Injiziert Kohlendioxid in die Speicherzelle

Expander
Kühlen den Gasstrom zur Abtrennung von schwereren Kohlenwasserstoffverbindungen

Schwachgaskompressor

Erhöht den Druck des schwachen Erdgases auf einen Wert, der für den kryogenen Hauptaustauscher geeignet ist

End-Flashgaskompressor
Setzt den während dem Kühlungsprozess erzeugten Dampf unter Druck

Boil-Off-Gaskompressor
Setzt Boil-Off-Gas für eine weitere Verflüssigung oder für die Verwendung in diesem gasförmigen Zustand erneut unter Druck

N2-Booster-Kompressor

Passt den Brennwert von zum Verkauf stehendem Gas an

Brenngaskompressor
Erhöht den Druck des Gasstroms auf den Einlassdruck, der von der Turbine benötigt wird